Informationen über das Institut
Was wir Ihnen bieten
Wer die Geschäfte führt
Warum wir in Berlin sind
Stellenangebote
 

 Zur Startseite von BIF

Seitenübersicht von BIF

Kontakt zu BIF

English 

 

Das Berliner Institut für Finanzmarktforschung (BIF) widmet sich der Untersuchung von finanzmarktbezogenen Fragestellungen. Unser Ziel ist es, durch eine fundierte Analyse Handlungsoptionen für unsere Klienten zu eröffnen und einen Beitrag zur Überwindung von Friktionen sowie zur Reduzierung von wirtschaftlichen und sozialen Verwerfungen zu leisten.

Finanzmärkte zeichnen sich strukturell durch eine hohe Volatilität und Instabilität ihrer Preise aus. Ein zeitweise weitreichender Verfall von Immobilienwerten, Aktien- oder auch Wechselkursen in Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern wie in den letzten Jahren deutlich zu beobachten war, zeigt das mit Finanzmärkten verbundene hohe Risiko für international agierende Unternehmen, Geschäftsbanken oder institutionelle Investoren auf.

Die Wirkungen von Transaktionen auf den Finanzmärkten bleiben jedoch nicht auf die direkt beteiligten Finanzmarktakteure beschränkt. Nationale und internationale Finanzmärkte sind eng mit den heimischen Güter- und Arbeitsmärkten verzahnt und verursachen dort häufig unerwünschte ökonomische, soziale und ökologische Konsequenzen und Anpassungen. Die von Finanzmarktransaktionen ausgelösten Anpassungsprozesse stellen vor allem für die Gestaltung der Wirtschaftspolitik durch Staat, Regulierungsbehörden und Tarifparteien enge Restriktionen dar.

 
 

Copyright © 2010 - 2013 BIF – Berliner Institut für Finanzmarktforschung GmbH – Alle Rechte vorbehalten.
Kommentare senden Sie bitte an webmaster@bif-berlin.de. Impressum / Hilfe / Haftungsausschluss